Elektroplanung Küche…

Bei der Elektroplanung für die Küche gibt es einiges zu berücksichtigen.

Nachfolgend ein paar Punkte, über die man sich Gedanken machen sollte:

LICHT

Wie wollt ihr eure Küche beleuchten? Braucht ihr wirklich nur einen Deckenauslass mittig? Habt ihr vielleicht eine Kochinsel über die ihr z.B. drei Lampen  oder noch mehr hängen wollt? Wie sieht es mit der Arbeitsflächenbeleuchtung aus? Lässt sich vielleicht sonst noch irgendwo eine indirekte Beleuchtung realisieren? Und vor allem: Von wo schaltet ihr welche Lampen und wie?

ELEKTROGERÄTE

Welche Geräte benötigen in eurer Küche wirklich  dauerhaft Strom? Normalerweise sind dies:

Herd, Spülmaschine, Backofen, Mikrowelle, Dunstabzugshaube, Kühlschrank,…

Vielleicht wollt ihr ja auch noch einen elektrischen Mülleimer, einen Dampfgarer, eine Kaffeemaschine oder eine Brotschneidemaschine dauerhaft bestromen???

Müssen Toaster, Wasserkocher, Entsafter und co. wirklich dauerhaft am Strom hängen bzw. auf der Arbeitsfläche präsent sein?

Wie viel Steckdosen benötigt ihr sonst noch?

Denkt einfach über eure bisherigen Gewohnheiten nach, denn man kann auch zu viele sinnlose Steckdosen haben 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s