Bilder unseres Gartenprojekts!!

Ok… Wir werden keine leeren Versprechungen mehr machen. „Morgen gibt’s ein Bilderupdate“ war leider nicht machbar. 

Es war diese Woche jeden Abend sehr spät, denn das schlechte Wetter hat unsere Tagesziele regelmäßig zunichte gemacht. Dennoch sind wir ganz zufrieden – es ging voran. Aufgrund des vielen Regens können wir nun außerplanmäßig sogar schon die Elektroinstallation der Garage als erledigt ansehen ☺️

Unsere Steinterrasse ist fertig und wartet nur noch darauf, dass wir die Fugen mit einem Spezialmörtel einschlämmen.

Auch bei Nacht sind wir zufrieden mit unserer Südansicht ☺️

Wie man auf den Bildern oben sieht, ist auch der erste Unterbau für unsere WPC-Terrasse fertig. Mal sehen wann wir uns ums Ausrichten und um das Anbringen der Panelen kümmern 🙈

Zudem haben wir Betonsteine an die Grenze zum Nachbarn angebracht und unseren Garten – bis auf die oberste Schicht Mutterboden – größtenteils aufgefüllt.

Zuvor mussten wir natürlich den Plan für eine automatische Gartenbewässerung in die Tat umsetzen.

Advertisements

Zur Abwechslung: Wir warten…

… und ratet mal auf wen: Auf unseren von Beginn an schon so zuverlässigen Rohbauer.😠

Gestern hat er sich ja noch entschuldigt. Heute haben wir zwar telefoniert, aber da hat er wohl vergessen zu erwähnen, dass er entgegen unserer Absprache gestern, heute auch nicht kommt. Sehhhhhr ärgerlich.

In der Zwischenzeit geht es im Garten voran. Ein Teil unserer automatischen Gartenbewässerungsanlage ist bereits verlegt. Der Unterbau unserer WPC-Terrassen ist so gut wie fertig und auch bei der Stein-Terrasse fehlt nur noch die ein oder andere Ladung Kies. Morgen gibts ein Bilder-Update ☺️

Der Maler war da!!

Ja – ihr habt richtig gelesen… 

Fast 11 Wochen hat es von unserer Hausübergabe bis heute gedauert, bis wir das Thema Tür von der Garage in das Haus als erledigt ansehen können – unglaublich…

Und es gibt immer noch ein paar offene Punkte, die nicht geklärt bzw. erledigt sind. So fehlen beispielsweise diverse Dokumente & der Rohbauer muss auch noch einmal vorbei kommen.

Wir sind gespannt, wann wir auch das abhaken können🙈

Nach dem Einzug ist vor vielen offenen Baustellen 🙈

Nach langem Überlegen, ob wir nach unserem Einzug weiter bloggen wollen oder nicht, haben wir uns nun, nach unzähligen privaten Nachrichten an Freunde & Familien dafür entschieden.

Schließlich weiss jeder, der schon einmal gebaut hat, dass nach dem Einzug noch allerhand zu tun ist.

Einige Projekte haben wir mittlerweile schon abgeschlossen – andere auf das schlechte Wetter verschoben – und um das Projekt Garten kümmern wir uns gerade.

Nach drei utopischen Angeboten von Landschaftsgärtnern, welche sich auf über 30.000 Euro beliefen, haben wir uns dazu entschlossen, auch dieses Projekt selbst in die Hand zu nehmen.

Schließlich wollen wir ja nicht viel – eine große Terrasse, einen Platz für unser Holz, etwas Wiese, ein paar Pflanzen und später evtl. ein Spielgerüst für den Kleinen 😉

Zu Beginn haben wir uns natürlich an die Planung gemacht. 

Was brauchen wir?? Wo soll was hin?? Wie viel Platz benötigen wir wofür?? 

Dann ging es ans Höhen bestimmen, Terrasse abstecken,…

Am Samstag war es dann so weit: Unsere Granitsteine für unsere Terrasse wurden vollflächig einbetoniert und zwischenzeitlich sogar schon mit den Resten unseres Kranstellplatzes aufgefüllt. Nächste Woche hoffen wir, die Terrasse fertig stellen zu können – hoffentlich kann der Lieferant den Liefertermin halten. 😊


Wir warten…

immer noch auf den Maler, der die Tür, welche seit mittlerweile 2,5 Wochen eingebaut ist, grundiert und lackiert.

Es nervt!

Aber laut unserem Bauleiter müsse man in der heutigen Zeit Geduld haben, immerhin sind die Handwerker viel beschäftigt. 

Klar, kein Problem – wir haben ja in Sachen Tür noch nicht genug Geduld aufgebracht!!

Außerdem ist im Garten von Seiten des Rohbauers noch etwas zu erledigen…

Aber wie immer meldet sich natürlich niemand.