Woche 34 – Die ersten Kisten sind gepackt…

… unser Umzug rückt immer näher. Über die Osterfeiertage ziehen wir nun also endlich um – unvorstellbar, wenn man momentan das Haus betritt🙈

Hausübergabe ist am Mittwoch – bis dahin gibt es noch einiges zu tun. 

Gestern war unser Sachverständiger hoffentlich das letzte Mal da, um uns auf alles, was seitens KMH noch erbracht werden muss, hinzuweisen. 

Wir können allen zukünftigen Bauherren, die wie wir nicht vom Fach sind, wirklich empfehlen, sich einen kompetenten Ansprechpartner während der Bauphase an die Seite zu holen. Unser Sachverständiger hat uns stets, bei allen großen und kleinen Anliegen, sehr gut aufgeklärt und beraten!

Natürlich wollen wir euch die letzten Eindrücke, bevor dann erst einmal das Chaos einzieht, nicht vorenthalten:

Heute wurde das Schlafzimmer fertig… Beleuchtete „versenkte“ Nachttischchen, indirekte Beleuchtung um das Bett und Leselampen in der Dachschräge – uns gefällt das Zimmer, v.a. bei Nacht, sehr gut ☺️

  
 
In der Ankleide haben wir noch ein paar „Aufhängemöglichkeiten“ geschaffen und den Spiegel an die Wand angebracht – den Rest kennt ihr ja schon 😉:

  

Advertisements

Woche 32 – Nicht einmal mehr 3 Wochen…

… dann wohnen wir in unseren eigenen vier Wänden☺️!

Bis dahin gibt es zwar noch jede Menge zu tun und es wird auch nicht alles gleich unseren Vorstellungen entsprechen – dennoch freuen wir uns sehr!!

Der aktuelle Stand der Küche:

  
… und die weiteren Elektrogeräte warten schon auf ihren Einbau.

Zur Info: Sie wird NICHT blau😉. Wir schwimmen zwar ab und an gerne einmal gegen den Strom, dennoch sind wir in Bezug auf unsere Küche ganz spießig auf hochglanz weiß gegangen!!

Unsere Treppe – um die Treppenstufenbeleuchtung kümmern wir uns mal wenn Langeweile aufkommt – also NICHT jetzt😉: 

 

Und der „versenkte“ Spiegelschrank:

  
Auch in unserer Ankleide würde mittlerweile das ein oder andere Kleidungsstück schon Platz finden:

   

Woche 32 – Tag 4

Wir haben eine Treppe!! Ok, die haben wir ja schon ziemlich lange aber heute hat sie ihren endgültigen „Belag“ bekommen.

Ganz schön fix ging das…

Nachdem vor ein paar Wochen der Schreiner zum Schablonen anfertigen kam, wurden die Treppen nun innerhalb eines Arbeitstages belegt. Wir haben uns hier nach langem Überlegen doch für ein naturbelassenes Holz entschieden. Bilder folgen, nachdem die Schutzkartons von der Treppe entfernt wurden 😊

Zudem gab es noch gleich den Spiegelschrank für unser Bad im OG – was für ein fleißiger Handwerker!!

Und uns fallen doch immer wieder neue Aufgaben für ihn ein😊

Woche 32 – Es geht an die Feinheiten…

… zumindest in manchen Bereichen😉

Gestern war der Fliesenleger noch einmal da und hat, nachdem nun die Innentüren gesetzt sind, die restlichen Sockelleisten angebracht. Zudem hat er u.a. die Toiletten „absilikoniert“ und hat die ein oder andere Edelstahlleiste poliert.

Unser Küchenstand vom Wochenende:

   
 

Die Korpusse der Hängeschränke sind bereits zusammengebaut, haben allerdings ihren Platz an der Wand noch nicht gefunden 🙈

Woche 31 – Es geht in großen Schritten voran…

Unser Bett steht – es fehlen nur noch der Lattenrost & die Matratzen.

  
Auch haben die PAX-Schränke ihren Platz in der Ankleide gefunden.

 
Neben Fortschritten in der Küche (Bild folgt – natürlich war der Akku vom IPhone wie immer im entscheidenden Moment leer 😉) ging es auch in unserer Speis voran.

 

Woche 31 – Tag 1

Unsere Zimmertüren wurden heute alle eingebaut. 

Einen negativen Beigeschmack hat die Aktion allerdings dadurch erhalten, dass die „Baustelle“ in einem Zustand hinterlassen wurde, den wir uns so nicht vorgestellt haben. 

Im Normalfall sollte man davon ausgehen, dass man die Räume so hinterlässt, wie man sie vorfindet – bei unserem Fliesenleger hat das auch prima geklappt.

Heute wurde allerdings nicht einmal der Dreck und Staub zusammengekehrt, der durch die Schreiner u.a. im Kinderzimmer verursacht wurde – sehr ärgerlich, schließlich sind wir für solche Arbeiten in unseren Augen nicht zuständig! Außerdem wurde z.T. auf den Böden gearbeitet ohne dass Vlies, welches wir immer noch auf der Baustelle liegen haben, untergelegt wurde. Nicht so schön, wie in diesem Stadium mit unserem Haus umgegangen wird!!

Vielleicht kommt ja morgen jemand noch zum sauber machen vorbei 😉 – wir glauben da allerdings nicht dran!!